Navigation überspringen

Cam Carpet selbst gemacht!

Direkt neben dem Fußballtor liegen die Cam Carpets (Kamerateppiche). Sie werden zu Werbezwecken verwendet und scheinen aufgestellte Banden zu sein, obwohl sie doch als Teppiche ausliegen.

"Kann man so etwas auch selber machen?", fragte sich ein Mathematik-LK der Q1.

Im Kontext des Themas Analytische Geometrie (Vektorrechnung) wurden einige "Schattenaufgaben" gerechnet. Mit dem erworbenen Wissen konnte der Mathe-LK nach einigen wilden Formeln mit drei Unbekannten, einer Excel-Tabelle (Danke für die Hilfe an Jonas und Jimmy) und viel Straßenkreide einen Cam Carpet-Schriftzug auf unserem Schulhof gestalten.

Steht man oben in der Bibliothek und hält ein Auge zu, erscheinen die Buchstaben senkrecht stehend.

Als Nebenprodukte entstanden eigenständige Programme zur Berechnung von Schattenpunkten, Blender-Darstellungen, ein weiteres Beispiel für die Verwendung von Rechnungen mit Variablen und eine nette Doppelstunde bei schönem Wetter.